Home
Supervision
Coaching
Persönliche Beratung
Mediation
Moderation
Training und Fortbildung
Aktuelles
Profil
Supervisionsverständnis
Arbeitsweise
Kooperationen
Kontakt
Impressum und Datenschutz


Mediation ist ein vertrauliches Beratungsformat im Kontext von Konfliktlagen mit dem Ziel einen Ausgleich zwischen sich streitenden Parteien zu schaffen. Dazu vermittelt Mediation zwischen den Positionen und Interessen der Personen und/oder Parteien.
Der Mediationsprozess folgt festgelegten Grundsätzen und einer vorgegebenen Struktur.
Die Medianden/-innen gehen freiwillig und eigenverantwortlich in den Mediationsprozess.
Wichtig ist, dass der anzustrebende Ausgleich für jede Seite der streitenden Parteien brauchbar, akzeptabel und umsetzbar ist. Ein erfolgreiches Mediationsverfahren endet mit einer verbindlichen Einigung.  

Ich unterstütze als Mediatorin beide Seiten des Konflikts und führe als unabhängige, neutrale und allparteiliche Person durch das Mediationsverfahren.

Wichtig ist zu betonen, dass ich als Mediatorin keine Entscheidungsbefugnis habe. Das bedeutet, dass die Konfliktpartien selbst die Entscheidungskompetenzen inne haben und damit selbstverantwortlich und autonom agieren.

Die Haltung als Mediatorin hat in meinem Begriffsverständnis eine bedeutende Rolle. Sie orientiert sich an Werten wie Anerkennung, Freiheit, Neugier, positives Menschenbild sowie an den Wünschen und Vorgaben der Medianden/-innen.